News

Kostenfreie „Schnupperstunden“ bei Kon.centus am 23. April 2022 mit Voranmeldung

Den Corona- Auswirkungen zum Trotz, bietet die Kreismusikschule Kon.centus allen, die Lust haben- gerade jetzt- ein Instrument zu erlernen oder Gesangsunterricht zu nehmen, die Möglichkeit für kostenfreie Schnupperstunden am Sonnabend, den 23. April 2022 im Neubrandenburger und im Neustrelitzer Musikschulgebäude. In der Zeit von 10.00 Uhr bis 13.00 Uhr stehen die Instrumental- und Gesangslehrer von Kon.centus allen Musikinteressierten mit Rat und Tat zur Seite, die ihre musikalischen Fähig- und Fertigkeiten, oder ihre Stimme testen möchten. Gerade in dieser für uns alle, aber besonders für Kinder und Jugendliche schwierigen Zeit, könnte das Musizieren ein Stück mehr Lebensglück bedeuten.

Weiterlesen ...

Kon.centus – Eleven waren Klasse!!!!!

17 Musiktalente erspielten sich die Delegierung zum Bundeswettbewerb

Nach langer Zeit endlich wieder in Präsenz auf der Bühne stehen- das schien die jungen Musikanten der Kreismusikschule Kon.centus beim Landeswettbewerb „Jugend musiziert“ in Stralsund am vergangenen Wochenende noch zusätzlich zu motivieren. Auch wenn einige auf Grund von Coronaerkrankungen leider nicht starten konnten, erspielten die Schülerinnen und Schüler der angesehen musikalischen Bildungseinrichtung aus Neubrandenburg, Neustrelitz und Umgebung wieder hervorragende Ergebnisse.

Weiterlesen ...

37 Kon.centus- Talente freuen sich auf den Landeswettbewerb „Jugend musiziert“ in Stralsund- endlich wieder in Präsenz und geben eine Woche später Benefizkonzert für die Ukraine

Kleine und große Musiktalente der Kreismusikschule Kon.centus bereiten sich z.Zt. intensiv auf das kommende Wochenende  vor.  Am  26. Und 27. März 2022 werden 37 SchülerInnen nach Stralsund zum Landeswettbewerb „Jugend musiziert“ reisen.  Die Vorfreude ist bei allen Musikanten groß, denn endlich dürfen sie- nach unzähligen Onlineunterrichten und Videoaufnahmen - wieder auf großer Bühne stehen, um  sich musikalisch zu präsentieren.

Weiterlesen ...

Unterricht an der Kreismusikschule Kon.centus wieder fast uneingeschränkt möglich!

Liebe SchülerInnen und liebe Eltern,

Ab dem 21. Februar darf der Einzel-, Gruppen und Ensembleunterricht mit maximal 15 Personen unter Beachtung der Maskenpflicht und der 2G-Plus-Regeln wieder in der Kreismusikschule Kon.centus stattfinden.

  • Kinder unter 7 Jahren: Teilnahme ist ohne Test möglich, wenn sie symptomfrei sind.

  • SchülerInnen bis 18 Jahre sind von der 2G+ Regel befreit, wenn Sie an einer allgemeinbildenden Schule der Teststrategie unterliegen und den entsprechenden Nachweis vorlegen.

  • SchülerInnen über 18 Jahre unterliegen der 2G+ Regel, d. h. sie müssen zum Besuch der Musikschule geimpft oder genesen sein UND ein aktuell gültiges Testzertifikat vorlegen. 
    Das Erfordernis der Vorlage eines negativen Testnachweises entfällt bei geimpften Personen, die einen Nachweis über eine durchgeführte Auffrischungsimpfung (sogenannte Boosterimpfung) gegen das Coronavirus SARS-CoV-2 vorlegen.

Bitte beachten Sie die 2G+-Regel, Besucher-Registrierung, Maskenpflicht und die Hygieneregeln.

 

Obwohl online- wieder hervorragende Ergebnisse beim Regionalwettbewerb „Jugend musiziert“ -37 Kon.centus- SchülerInnen erhielten Delegierung zum Landeswettbewerb

Auch wenn der diesjährige Regionalwettbewerb „Jugend musiziert“ auf Grund der Corona- Pandemie wieder online stattfinden musste, gilt allen jungen Künstlern, ihren Lehrern und Korrepetitoren ein großes Kompliment, sich mit riesigem Engagement in leider wieder ungewohnter Weise- meist nur im Wechsel von Präsenz- und Onlineunterricht und ohne die gewohnten Proben, Vorspiele und Konzerte- dennoch bestens auf dieses musikalische Highlight vorbereitet zu haben.

Weiterlesen ...

Erste gute Nachricht für 2022: In den ersten 14 Tagen des Neuen Jahres gibt es vorläufig wieder Einzelunterricht in Präsenz bei Kon.centus

Liebe SchülerInnen und liebe Eltern,

Im neuen Jahr 2022 ist der Einzelunterricht an der Kreismusikschule Kon.centus vorläufig vom 03.01.2022 bis zum 14.01.2022- lt. Anordnung des Landrates- wieder möglich. Alle bestehenden Beschränkungen zum Betreten der Musikschule bleiben davon aber unberührt. Das heißt, SchülerInnen bis 18 Jahre sind von der 2G+ Regel befreit, wenn Sie an der allgemeinbildenden Schule der Teststrategie unterliegen und den entsprechenden Nachweis vorlegen. SchülerInnen über 18 Jahre unterliegen der 2G+ Regel, d. h. sie müssen zum Besuch der Musikschule geimpft oder genesen sein UND ein aktuell gültiges Testzertifikat vorlegen. Besucher der Schule (Instrument oder Anmeldung abgeben, Kind bringen bis zur Tür des Unterrichtsraumes) sind 2G-pflichtig.

Weiterlesen ...