News

Musikschüler eröffnen wieder „Festival der Künste“ in Mirow

Am 15. September erlebten die Zuhörer ein wieder gelungenes Eröffnungskonzert des „Festivals der Künste“ in der Remise des Schlosses Mirow, traditionell gestaltet von jungen, talentierten Künstlern der Kreismusikschule Kon.centus. Und auch in diesem Jahr gelang Solisten und Ensembles wieder ein stimmungsvoller Auftakt, der das Publikum begeisterte.

Mit einem abwechslungsreichen und spannungsvollen Auftritt erfreute das Große Gesangsensemble nicht nur die Freunde des gesungenen Wortes, auch die solistischen Beiträge mit Oboe, Blockflöte und Gesang waren gelungene Kostproben des Könnens der MusikschülerInnen. Den Abschluss des Eröffnungskonzertes  gestalteten- ebenfalls mit jugendlichem Schwung-  das Streicherensemble der „Grooten Striekers“ , die nach erfolgreichem Probenwochenende in Rheinsberg einen würdigen musikalischen Schlusspunkt in Mirow setzten.

Das Publikum dankte allen Schülern, den beteiligten Lehrern und Korrepetitoren sehr herzlich mit großem Beifall und auch Henry Tesch, Bürgermeister von Mirow und Vorsitzender des veranstaltenden Schlossvereins war gleichfalls begeistert von den musikalischen Leistungen der jungen Künstler.

 

  • IMG_4553
  • IMG_4548
  • IMG_4551
  • IMG_4557
  • Mirow-2
  • Mirow-4
  • Mirow-5

Fotos: H. Tesch/ W. Hasleder