Streichinstrumente

Unterricht: Klavier

 

Im Zentrum meiner Arbeit steht, die angehenden Klavierschüler frei zu machen von Blockaden (Ängsten und Hemmnissen) am Klavier und auf der Bühne, damit sie sich als Persönlichkeiten entwickeln.

Ich unterrichte seit 17 Jahren und habe Unterrichtserfahrung im Umgang mit unterschiedlichen Persönlichkeiten am Klavier, von Profis und Laien. Die Erfahrungen mit Profis helfen mir oft, neue Wege für die Laien zu finden und umgekehrt.

Ich freue mich darauf, meine Erfahrungen zu teilen und eine Werkzeugkiste mit verschiedenen Lösungsmöglichkeiten weiterzugeben.

Ich bin Pianistin, Pädagogin, Kammermusikerin, Liedbegleiterin. Nach meiner Musikschulzeit ging ich 11jährig an die Spezialschule für Musik Berlin (angeschlossen an die HfM Hans Eisler Berlin), studierte an der Musikhochschule in Rostock, nahm an Wettbewerben/ Meisterkursen teil und absolvierte meine Prüfungen.

Ich konzertiere regelmäßig und habe das Glück, dass mein Repertoire, meine Erfahrungen und meine Persönlichkeit wachsen und ich dadurch immer wieder neue Informationen für meine Schüler sammle, die ich sofort mit in meinen Unterricht nehme und teile. Die Energie, die sich überträgt ist toll. Durch mein eigenes Tun, sind die Schüler selbst inspiriert, gehen zielgerichtet mit ihren Aufgaben um und finden eigene Lösungsstrategien. Diese Erfahrung ist ausschlaggebend in der Entwicklung eines Menschen.

Ich zeige Ihnen am Klavier, wie sie mit ihrem Körper und ihren Hände umgehen können, um technische Probleme zu lösen.

Ich verstehe ein Werk im Kontext seiner epochalen Entstehung. Um eine künstlerische Meinung zu einem Werk zu entwickeln, müssen alle Epochen und deren Besonderheiten -die für die Weiterentwicklung der komponierten Musik verantwortlich sind- bekannt sein. Als Pädagogin und Pianistin verstehe ich mich als jemand, der das Interesse der Schüler dafür weckt und sie tiefer eintauchen lässt.