LehrerInnen

Unterricht: Klavier

Die junge, aus Baden-Württemberg stammende Pianistin und Klavierpädagogin wuchs in einer Musikerfamilie auf, wo sich schon in jungen Jahren erste Kammermusikformationen bildeten.

Ihre künstlerische Tätigkeit sowohl solistisch, als auch kammermusikalisch, führten sie bereits in Namenhafte Säle, wie die Liederhalle Stuttgart, das Gasteig München, die Laeiszhalle Hamburg und den Ehrbarsaal in Wien.

Für ihr inniges, sowie facettenreiches Spiel, gepaart mit einem warmen und zugleich brillanten Klang erspielte sie sich mehrere erste Preise bei Wettbewerben auf nationaler sowie internationaler Ebene und erhielt Zusatz-Auszeichnungen wie zum Beispiel den Preis für die „poetischste Interpretation“ (Münchner Klavierpodium).

Mit Musik zu berühren, Emotionen zu wecken und Geschichten zu erzählen, das bewegt Teresa Kratzer sowohl bei Ihrer Tätigkeit als Konzertpianistin, wie auch als Pädagogin.

Derzeit studiert sie Klavier (Master) bei Professor Matthias Kirschnereit und Lilit Grigoryan an der Hochschule für Musik und Theater Rostock. Ihre studienvorbereitende Ausbildung erhielt sie in der Stuttgarter Musikschule in der Begabtenklasse von Romuald Noll. Weitere musikalische Anregungen erhielt sie u. a. von Ronald Brautigam, Cédric Pescia, Martin Stadtfeld und Christine Schornsheim. Sie war Stipendiatin des jungen Klavierpodiums Werner Haas (2013) und der Yamaha Music Foundation im Rahmen des Deutschlandstipendiums (2018/2019).