Besucherstatistik:
kostenloser Counter
20. Juli 2017
Tag der offenen Tür und 2. Musikschulhoffest

Tag der offenen Tür“ und 2. Musikschulhoffest am 15. Juli 2017 im Zeichen von 60 Jahre Musikschule in Neustrelitz

1957 wurde eine Außenstelle der Volksmusikschule Neubrandenburg in Neustrelitz gegründet. Dieses ist der Ursprung für die Institution Musikschule am Standort Neustrelitz, wie wir sie heute kennen, auch wenn die Musikausbildung in Neustrelitz natürlich schon vorher eine lange Tradition hatte, wie Schulleiter Wolfgang Hasleder in seiner Festansprache klarstellte. Landrat Heiko Kärger ließ es sich nicht nehmen, mit einem Grußwort beim 2. Musikschulhoffest in der Glambecker Straße 10 dieses Datum zu würdigen und zeigte sich begeistert über die heutige Leistungsfähigkeit der Kreismusikschule Kon.centus, wie auch über den Spaß der Ensembles an diesem Abend beim Musizieren.

Der Tag begann mit dem traditionellen „Tag der offenen Tür“, eröffnet vom Klarinetten-Ensemble unter der Leitung von Kathleen Reetz. Von 10.00 bis 12.00 Uhr konnten auf allen Etagen und im Hofgebäude unterschiedlichste Instrumente und die eigene Stimme ausprobiert werden. Vom Kindergartenkind bis zum Erwachsenen nutzten Viele die Chance, Lieblingsinstrumente oder etwas Neues zu testen, sich über Angebote zu informieren oder schon für das Gewünschte anzumelden.

Das 2. Musikschulhoffest anlässlich von 60 Jahren Musikschule in Neustrelitz wurde um 17.00 Uhr mit dem Großen Gesangsensemble (Leitung: Gabriela Malik) im Heinrich-Schliemann-Saal eröffnet. A capella, mit Klavierbegleitung von Sibylle Spyra-Dietrich und zusammen mit der Cabaret-Band (Leitung Johannes Groh) gestalteten die jungen SängerInnen einen heiteren und anspruchsvollen Auftakt. Auf der Bühne im Hof machte dann die Saxophon-Combo unter der Leitung von Margaretha Hafner-Akazawa mit Jazz-Standards richtig Stimmung. Die Neuentdeckung des Abends wurden die Band „Verrockten Jungs“ aus Neubrandenburg (Lehrer: Guido Kamps), die mit ihrer super coolen Performance trotz oder gerade wegen ihres Alters von 11, 12 Jahren das Publikum im Sturm eroberte. Das Salonorchester unter der Leitung von Walter Diesterhaupt führte mit seinen vielen erfahrenen Kollegen musikalisch und anekdotisch durch die Geschichte der Musikschule von Neustrelitz. Brunhilde Kappel, Pianistin des Salonorchesters, z.B. beendete in diesem Sommer nach 45 (!) Jahren ihre aktive Zeit als Musikschulkollegin. Die Band „Fernläuten“ mit Frontfrau Lena Mühlenberg rundete den Abend musikalisch mit gelungenen Coverversionen bekannter Songs ab und ließ mit einem sehr ansprechenden eigenen Titel aufhorchen, der neugierig auf weitere eigene Kompositionen macht. Tontechnisch perfekt wurde der Abend betreut von Bernd-Ullrich Krebs, assistiert von Nick Brinkmann.

Tag der offenen Tür und 2. Musikschulhoffest Tag der offenen Tür und 2. Musikschulhoffest Tag der offenen Tür und 2. Musikschulhoffest Tag der offenen Tür und 2. Musikschulhoffest Tag der offenen Tür und 2. Musikschulhoffest Tag der offenen Tür und 2. Musikschulhoffest Tag der offenen Tür und 2. Musikschulhoffest Tag der offenen Tür und 2. Musikschulhoffest Tag der offenen Tür und 2. Musikschulhoffest Tag der offenen Tür und 2. Musikschulhoffest Tag der offenen Tür und 2. Musikschulhoffest

© Fotos: Charlotte und Rupert Schmidbauer

zurück
nach oben