Besucherstatistik:
kostenloser Counter
17. November 2017

Erfolgreiches Musikprojekt „Reformation 500“ vereinte gleich 3 Schulen in einer einzigartigen Kooperation

Vor anderthalb Jahren begannen die Planungen für das Projekt „Reformation 500“, das die Kreismusikschule Kon.centus, das Demminer Goethe-Gymnasium und das Neubrandenburger Lessing-Gymnasium in einer noch nie da gewesenen Kooperation vereinen sollten und an dem über 200 Schüler, darunter allein 165 Chorsänger, mitwirkten.
Nach intensiven Probenphasen konnte das musikalisch-theatralisch-theologische Gemeinschaftsprojekt gleich mehrmals zur Aufführung gelangen: am 3. Oktober in der Kirche St. Bartholomaei Demmin, am eigentlichen Reformationstag mit einem Teil des Programms als Bestandteil des Festaktes in der Konzertkirche Neubrandenburg und am gleichen Abend in der Stadtkirche Neustrelitz- wiederum mit dem gesamten Programm.
Das enthielt Vertonungen des Lutherschen Antiphons „Verleih uns Frieden gnädiglich“ von Schütz, Bach, Mendelssohn und Distel, sowie Bachs komplette Reformationskantate „Eine feste Burg ist unser Gott“.
Euphorischer Beifall für die Beteiligten war bei allen Konzerten der schönste Lohn für die hervorragenden Darbietungen der Solisten, Chöre und des Orchesters, der alle Mühen bei der Erarbeitung der äußerst anspruchsvollen Werke vergessen ließ.
Das Projekt „Reformation 500“ wurde gefördert vom Staatsministerium für Kultur und Medien, vom Landkreis Mecklenburgische Seenplatte, der Stadt Neustrelitz, der Stadt Neubrandenburg, den Stadtwerken Neustrelitz, Webasto, der Stadtkirchengemeinde Neustrelitz, dem Rotary-Club Neubrandenburg, der Neuwoges, der Jost- Reinhold-Stiftung und privaten Förderern.

© Fotos: Nordkurier

Reformation 500 Reformation 500
zurück
nach oben