Besucherstatistik:
kostenloser Counter
1. März 2017

Musikschüler gaben der diesjährigen Siemerling - Preisverleihung wieder würdigen musikalischen Rahmen

Den einzigen Sozialpreis des Landes Mecklenburg-Vorpommerns - am 27. Februar 2017 von Rainer Prachtl - Vorsitzender der Dreikönigs-Stiftung verliehen - erhielten in diesem Jahr die Rostockerinnen Elisabeth Lellbach und Dorothee Barndt. Die 80-jährige Elisabeth Lellbach und die 73 Jahre alte Dorothee Barndt haben seit Jahrzehnten herausragendes ehrenamtliches Engagement für die Schwachen der Gesellschaft bewiesen. In ihrer Laudatio sagte Frau Bretschneider, Landtagspräsidentin von M-V, ohne solche Menschen wäre unsere Welt spürbar kälter.
Schon traditionell wurde die festliche Preisverleihung wieder von Schülern der Kreismusikschule Kon.centus sehr würdig umrahmt. Das Publikum und natürlich auch die Preisträgerinnen und Ehrengäste dankten den jungen Musiktalenten Jiska Philine Irmer, Florence Naemi Irmer, Thaddäus Benjamin Irmer (Streichtrio), Emma Langer und Lucy Herms (Gesang), begleitet von Christine Geisen und Anna Betker (Akkordeon) für die überzeugenden musikalischen Auftritte mit großem Applaus.

Siemerling - Preisverleihung Siemerling - Preisverleihung Siemerling - Preisverleihung Siemerling - Preisverleihung Siemerling - Preisverleihung
© Fotos: Bernd Lasdin
zurück
nach oben